Praxis für Logopädie, Margita Händel-Rüdinger

Schriftgröße verändern:

 

Am Anfang steht das Happy End - Frühes Erzählen, erste Diskurse
(15 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten)

Im Juni 2015 wurde hierzu in der Fachzeitschrift Logos ein Beitrag mit dem Titel „Frühkindlicher Erzählerwerb ‐ Am Anfang steht das Happy End‟ veröffentlicht.
Download: Frühkindlicher_Erzählerwerb2.2015.pdf

Ziel des Seminars ist es, die Grundlagen des frühkindlichen Erzählerwerbs zu vermitteln und ein Grundgerüst in die Hand zu geben, Diskurs- und Erzählfähigkeiten einschätzen und therapeutische Konsequenzen ziehen zu können.

Die Entwicklung des Erzählens erfolgt im Miteinander, nicht in Isolation. Die Fähigkeit, anderen Erlebnisse zu erzählen, zählt zu den Basiskompetenzen und ist gleichzeitig ein Grundbedürfnis.

Erlebniserzählen ist die erste Erzählform, die ein Kind erlernt. Wesentliche Strukturen, die Erzählen ausmachen – die Geschichtenstruktur (Narration), das Gefühl für Zusammenhang (Kohärenzgefühl) und die Bedeutung emotionaler Ausdrucksformen – werden bereits in der präverbalen Zeit erworben. Der Schwerpunkt des Seminars liegt daher auf der Darstellung der Entwicklung des frühen Erlebniserzählens bis zum Alter von vier Jahren, die weiteren Erzählformen zugrunde liegt. Anschließend wird darauf eingegangen, wie ein Kind die erworbenen Fähigkeiten in zusammenhängendes Erzählen und in die Schriftsprache transformiert.

Auf der Basis des frühen Erzählerwerbs werden diagnostische Möglichkeiten vorgestellt und therapeutische Konsequenzen aufgezeigt. Entwicklungsphasen und therapeutische Schritte, werden durch Videobeispiele veranschaulicht.

Zur Vertiefung wird das Aufbauseminar "Der Weg ist das Spiel - Sprachtherapie mit kleinen Kindern" empfohlen.

Termine
23./24.06.2017KölnProlog
25./26.08.2017LeipzigHeimerer Akademie
13./14.10.2017PassauKinderklinik Dritter Orden
27./28.10.2017ZürichProlog
24./25.11.2017Hammdgs-Doppelpunkt
Anmeldung nur über den jeweiligen Veranstalter
Praxis für Logopädie
Margita Händel-Rüdinger