Praxis für Logopädie, Margita Händel-Rüdinger

Schriftgröße verändern:

 

Die Bedeutung der Zeit für den Spracherwerb

 

Entwicklung und Reifung bedürfen Zeit. Einige Kinder lernen schnell, andere langsam. Viele Kinder leben unter entwicklungshemmendem Zeitdruck. Gerade kleine Kinder benötigen jedoch genügend Zeit, um frei zu spielen, dabei zu forschen und zu lernen. Schon Einstein sagte, dass Spielen nicht nur Vergnügen ist, sondern gleichermaßen forschen und lernen. Szenen im Spiel stellen die Realität des Kindes dar, wie es war, ist und sein könnte. Forschungen belegen, dass die Spielentwicklung mit dem Spracherwerb einher geht, denn das, was das Kind spielt und im Alltag tut, beginnt es, mit Wörtern und Sätzen darzustellen. Spielen, sprechen, zuhören und verstehen benötigen Zeit.

Was Kinder neben Zuwendung, Liebe und vielen kleinen Gesprächen, die aufzeigen, was man darf und nicht darf, muss und nicht muss, kann und nicht kann, brauchen, ist Zeit. Die zeitliche Abstimmung in Gesprächen, in denen es darum geht, sofort emotional und inhaltlich sinnvoll auf das, was der andere gesagt hat, Bezug zu nehmen, ist das Rückgrat erfolgreicher Gespräche.

Ein Gefühl für zeitliche Abläufe bildet sich beim Kind bereits im ersten Lebensjahr, wenn es Erwartungen an den Erwachsenen entwickelt und lernt, dass sofort jemand kommt, wenn es nach Nahrung, Nähe oder Ansprache ruft. Das sind die Anfänge des Spracherwerbs. Erlebt ein Kind aus sozialen, psychischen oder organischen Gründen den Zusammenhang von Sprache und Zeit – ein wichtiger Aspekt der "narrativen Kohärenz" – nur ungenügend, kann es zu Spracherwerbsverzögerungen oder -störungen kommen. Denn die Koordination der zeitlichen Abstimmung in ersten Gesprächen zwischen Eltern und Kind in der Kleinkindzeit bildet die Basis, auf der später sprachliche Inhalte aufbauen.

Eine frühe logopädische Untersuchung und Beratung kann aufzeigen, ob ein Kind auf einem guten Weg ist, die Sprache zu entdecken und sie kommunikativ zu gebrauchen.

Praxis für Logopädie
Margita Händel-Rüdinger